Lohnt der Umstieg auf Windows 10? Das sagen die Nutzer
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lohnt der Umstieg auf Windows 10? Das sagen die Nutzer

Seit wenigen Tagen ist das kostenlose Upgrade auf Windows 10 zum Download verfügbar. Laut Microsoft haben 14 Millionen Menschen das neue Windows innerhalb von 24 Stunden heruntergeladen. Mit einem weltweiten Marktanteil von rund 0,4 Prozent (netmarketshare.com) liegt das neue Windows aber noch weit hinter seinen Vorgängern. Haben Sie Windows 10 bereits installiert? Und wenn ja, was halten Sie von dem neuen Betriebssystem, seiner Optik und den Funktionen? Oder warten Sie lieber mit dem Umstieg? Hier können Sie uns Ihre Erfahrungen mit und Meinungen zu Windows 10 mitteilen.

  • Es  gab wohl selten so viel Vorfreude auf ein neues Betriebssystem wie auf Windows 10 - mit Ausnahme des einen oder anderen OS von Apple vielleicht. So langsam mehren sich aber die kritischen Stimmen zum Windows-7-Nachfolger.

    Während die einen gar nichts vom neuen Windows hören möchten,

    fühlen die anderen bereits Big Brother im Nacken


  • Es gibt allerdings auch diejenigen, die den Umstieg keinesfalls bereuen:

  • Ich halte es als Anwender für eine Zumutung, mich alle paar Jahre wieder auf ein neues Betriebssystem einzustellen, nur weil Microsoft den Hals nicht voll kriegt. Wenn es eine problemlose Alternative gäbe, wäre ich sofort über den Jordan!

  • Auch "ErnstA" kann mit Windows 10 wenig anfangen:
    Nee, Schnüffelsoftware kommt mir nicht ins Haus. Siehe
    theblogpirate.wordpress.comErnstAam 14:19

  • Etwas mehr Vertrauen in Microsoft  hat Leser/in "Acta". Die Datenschutzeinstellungen, lassen sich ja anpassen: 
    Das Startmenü samt Apps ist super Übersichtlich und eine deutliche Verbesserung zu den Kacheln unter Win 8.1. Die Benachrichtigungsfunktion ist (Analog zum Handy) eine super Bereicherung. Die Einstellungen gingen flott und auch die Installation lief ohne Probleme und recht zügig. Wer sich hier über die Installationszeit beschwert, hat vergessen das man bei 95 % der Linux Systeme noch zusätzliche Einstellungen / Software etc. benötigt um das System überhaupt richtig zum laufen zu bekommen.

    Auch die Einstellungen welche Daten Windwos sammeln darf, lassen sich ganz bequem schon während der Installation deaktivieren. Eine Aufgabe von max. 2 Minuten. Und auch hier der Hinweis... alleine beim IOS gibt es 100 Sachen die ohne meine Erlaubnis einfach weitergeleitet werden.Actaam 14:23

  • Lieber Paul, vielen Dank für Ihr Foto:

    Also ich bin sehr zufrieden ich sage es war eine gute Entscheidung


  • Ein ganz anderer Schnack ist offensichtlich die Installation von Windows 10. Während bei den einen alles reibungslos lief, berichten andere Leser von massiven Problemen:
    Ich habe Windows 10 seit der 1.Insider Preview auf meinem Rechner installiert. Und das sogar auf einem Arbeits-Rechner. Bin damit sehr zufrieden. Habe seit der Installation nicht ein einziges problem gehabt. Alle meine angeschlossennen Geräte wurden erkannt und mit frischen Treibern versorgt.wolle7355am 14:24


    Habe auf meinen, und die zwei Rechner von meinen Sohn W10 Installiert. Erster fehler, auf zwei Rechner findet W10 meine DVD nicht mehr (fehler gefunden) und bei meinen Rechner muss ich immer zwei mal starten. Ansonsten wurde alles GUT übernommen und geht!
    Gruß: Heiko
    Ps: Mein LINUX 17 bleibt mein HauptrechnerHeiko57am 14:24

  • Einige Nutzer wie "3rown3" oder "Aldata" berichten von Problemen mit der Grafikkarte bzw. deren Treiber:

    Habe Win 10 über Win 7 (jeweils die 64-bit Version) "drübergebügelt". Bis auf ein kleines Treiberproblem am Anfang mit der Nvidia Karte lief alles problemlos. Manche Online-Videos liefen allerdings nur mit Chrome (beste Flash-Player implementierung) gut. Silverlight ist ja nun Geschichte.
    Im Startmenü lässt sich der Ort für die Wetteranzeige nicht ändern.
    Insgesamt Note 2 von mir.
    MfG3rown3am 14:28

    Ich habe es versucht, leider kam meine Grafikkarte nicht mit Windows 10 zurecht oder umgekehrt. Jedenfalls war das Erscheinungsbild furchtbar und der zweite Bildschirm blieb gleich dunkel. Eine Anpassung war nicht möglich.
    Deshalb: zurück zu Windows 8.1, was zum Glück problemlos funktionierte.Aldataam 14:27

  • Über Probleme mit Grafikkarten von Nvidia klagten bereits vor dem Marktstart  einige Windows-Tester.  Offensichtlich war ein Treiber, der per "Zwangs-Update" kam Schuld: Vielleicht hilft den Betroffenen ja dieser Artikel weiter:
    von Yaw Awuku, t-online.de bearbeitet von Melanie Ulrich, t-online.de 8/3/2015 12:35:22 PM
  • Auch "Tom58" hatte massive Probleme, nimmt's aber sportlich. Alle Achtung!

    Die Installation als Upgrade ist so einfach auch nicht .Nicht alle Treiber sind gleich da. Einige muss man sich noch selbst downloaden (Grafik NVIDIA) und Installieren. Auch laufen manche Programme nicht mehr unter Win 10. Programme laufen manchmal erst nachdem W10 den Kompatibilitäts modes, 2 mal angepasst hat. Auch ist der Start und das herunterfahren nicht schneller wie vorher. Werde das System komplett neu aufsetzen vielleicht wird's dann besser.
    Ansonsten wie bei allem neuen ( Handy, Auto, usw.) bei der Bedienung neues dazu lernen. Aber das hält den Geist fit.Tom058am 14:31

  • Neben Treiber-Probleme gab es anscheinend doch Schwierigkeiten mit installierten Programmen, wie "John" berichtet. Da würden wir gerne mehr drüber erfahren.
    ACHTUNG!!, Wo sind mein Programme..........

  • Hallo "Guggi1954",

    zufällig hatten wir zu Fehlercode 80240020 mal etwas vorbereitet:
    http://www.t-online.de/computer/software/id_74889134/windows-10-zum-download-ansturm-bringt-internet-ins-schwitzen.html

    Bei mir funktioniert das Upgrade nicht Insgesamt hat Microsoft bei 9 Versuchen es nicht geschafft, Win10 zu installieren:Upgrade auf Windows 10 Home

    Installationsdatum: ‎03.‎08.‎2015 09:15

    Installationsstatus: Fehlgeschlagen

    Hilfe und Support? gibt es nicht.

    Fehlerdetails: Code 80240020

    Updatetyp: Wichtig

    Installieren Sie die nächste Version von Windows.

    Weitere Informationen:
    go.microsoft.com

    Hilfe und Support:
    go.microsoft.comGuggi1954am 14:36

  • Einige Nutzer schreiben uns, dass sie seit der Installation Probleme mit Kaspersky haben. Wer Kaspersky Anti Virus 2015, Kaspersky Internet Security 2015 oder Kaspersky Total Security installiert hat, sollte eigentlich am 23. Juli 2015 von Kaspersky ein automatisches Update erhalten haben. Allerdings hat das wohl nicht bei allen Nutzern geklappt. Es kann auch sein, dass nach der Installation von Windows 10 Kaspersky gar nicht mehr vorhanden ist.

    Kaspersky rät Nutzern, zu überprüfen, ob sie das Update erhalten haben bzw. einfach die aktuellste Verson von Kaspersky zu installieren, wenn die Software verschwunden ist.

    Anleitungen dazu gibt es auf der Seite von Kaspersky:
    https://blog.kaspersky.de/darauf-sollten-sie-beim-wechsel-auf-windows-10-achten/
  • Bei uns gehen auch viele Kommentare von Nutzern ein, bei denen die Installation von Windows 10 gar nicht erst klappte. Mit sehr unterschiedlichen Fehlermeldungen:
    Habe es 5 mal versucht mit dem Tool von Microsoft mein Windows 7 up zu graden aber es sollte nicht sein.



  • bei uns auf arbeit lkw firma geht win 10 nicht bringt viele rechner zum abstürtzen wie so auch glück das wir 4 win 7 rechner noch haben die gehn super so sagte chefe bleiben wir bei 65 pc in firma bis 2020 bei win 7

  • Manchmal sind es wohl Programme von Drittherstellern, die Windows 10 in die Quere kommen. Ein Problemkind ist laut mehreren Berichten die Software TuneUp Utilities. Oft hilft es, das Programm zu deinstallieren. Diese Erfahrung hat auch Leser Jürgen gemacht:

    Windows 10 verweigert die Installation, wenn TuneUp installiert ist! Nach Deinstallation keine Fehler mehr beim UpgradeJürgenam 14:50

  • Ein Windows-Pionier der ersten Stunde ist Leser "det1142". Er hat recht gute Erfahrungen mit Windows 10 gemacht, wenngleich er nicht mit allem zufrieden ist:

    Ich habe mit meinen 73 Jahren vom einfachen DOS bis Win 7 fast alle Systeme durch und bin nun bei Win 10 gelandet. Installation, ISO-Datei und Installations-DVD alles ohne Probleme. Ein (1 !) neuer Treiber für den Kartenleser war fällig, alle internen Geräte und Festplatten (6) erkannt. Es funktioniert sogar noch Office 2003 und Paperport 9.
    Vor der Installation alles private nach einer Sicherung entfernen, dann wird auch nichts "abgesaugt". Die Sicherheitsanpassung kann als erstes einrichten, wer Angst um seine Daten hat sollte vielleicht mal auf die "Wolkenspeicher" verzichten. Einige Bedienungen erscheinen mir etwas umständlich, da muss man ebend üben und nicht auf "gebratene Tauben" warten. Die optische Darstellung findet auch nicht unbedingt meinen Beifall, aber ein bischen will ich ja auch noch machen.
    Zum Schluss noch einen Hinweis: Ich glaube die meisten haben bei der Installation Probleme, weil sie sich nicht von ihrem Vierenschutz getrennt haben. Hier hilft kein "Ausschalten" - das Ding muss erst einmal richtig runter und dann neu installiert werden.
    Tschüß und viel Spaß beim ärgern.det1142am 14:55

  • Bei Leser "Dieter" verlief der Umstieg problemlos. Er stellte sogar eine Performance-Steigerung fest: 

    Hallo Leute, ich weiß nicht was Ihr wollt ? Habe Windows 10 auf meinem großen Desktop Rechner und auf meinem Laptop installiert. Beide Installationen sind reibungslos verlaufen,
    der Nvidia Treiber hat sich nach der Installation von selber installiert, meine ganzen installierten Programme (x86 und x64) laufen ohne Probleme. Meine beiden Rechner starten um die hälfte schneller. Alles in allem ich bin sehr zufrieden und glaube viele der Leute die hier rum meckern haben Hausgemachte Probleme.Dieteram 14:56

  • Hier noch ein Nachtrag von "Nutzer 1004" zu dem Problem mit Kaspersky unter Windows 10:
    Bei mir funktionierte das Upgrade auch erst nachdem ich Kaspersky Antivirus15 komplett, Inkl. Treiber, deinstalliert habe. Anschließend ließ sich die Antivirensoftware aber absolut problemlos wieder installieren.
    Einziges Problem im Moment ist, das der Rechner mit Bluescreen abstürzt wenn ich auf "neu starten"als Bootoption (z.B. Nach einem Update oder Softwareinstallation) drücke. Bei "herunterfahren" und anschließenden Neustart funzt alles einwandfrei.
    Zu Windows 10 selber kann ich nur sagen "Daumen hoch", mir persönlich gefällt es. Modern, frisch, intuitiv und übersichtlich...!Nutzer 1004am 14:59

  • Leser "Sinclar ZXS Pionier" rät zwischendurch zu einem entspannten Umgang mit Windows 10. Das ist auf jeden Fall sicher eine gesunde Einstellung ;-):

    Ts, Ts, Ts...seit Jahrzehnten immer diese "Glaubensfragen".... Die Welt dreht sich weiter und der Kopf ist rund, damit die Gedanken auch wieder einmal um ein neues Betriebssystem kreisen dürfen. Klasse, dass es diese Vielfalt gibt. Abgesehen davon ist JEDES Betriebssystem anfangs ein Bananenprodukt und reift langsam im Markt. ;-)Sinclair ZXS Pionieram 14:33

  • Die Kollegen vom Radio haben sich auch gemeldet. Vielen Dank für die sonnigen Grüße und ein Highfive zurück:
    Hier bei Radioweser tv geht win 10 garnet zum Senden - nur Win 7 das geht super am Mischpulde usw mmmm Radio machen kanns mit Win 10 vergessen aus den Studio sonnige Grüße Radiowesertv lande bremen

  • Microsofts neuer Standardbrowser "Edge" gefällt nicht allen unseren Lesern, das bestätigt auch "tanja K.".

    Also ich hatte Win 10 draufgemacht, aber dann sofort wieder auf mein altes 8.1. Ich komme mittlerweile mit den Kacheln sehr gut zurecht, denn ich kann meinen Startbildschirm ja auch sehr gut verändern. Was ich net so mag ist dieser Internetbrowser Edge, denn ich bin nun mal ein Firefox Fan,d a kennne ich mich mit allen Tricks aus, aber das neue ist mir zu schwierig, für jede Seite die ich gerne mir merken möchte, muss ich zig von Klicks machen. Auch den Firefox wieder als Standardbrowser zu haben, da muss man fast schon PC Profi sein. Nee Windows 10 gefällt mir gar nicht, ich bleibe bei 8.1.

    Man muss nicht jede Neuerung annehmen!
    glg
    tanja K.Tanja K.am 15:03

    Für alle Firefox-Fans haben wir eine Anleitung, wie Sie unter Windows 10 Firefox als Standardbrowser einrichten können. Sie finden die Foto-Show in folgendem Artikel:
    Windows 10 verärgert Firefox-Chef

  • Hier noch ein Tipp von "Mirko":
    An alle Gamer bitte aufpassen die Geforce Karten und mit Razer Gaming Mäusen arbeiten bei win10 gibt es sehr schlimme ProblemeMirkoam 15:04

  • Wie diesem Leser geht es offensichtlich vielen. Die Trennung von Windows 7 fällt doch recht schwer. Zumal Win 7 anscheinend noch beliebter ist als Win XP:
    http://www.t-online.de/computer/software/id_74871982/windows-10-oder-windows-xp-waehlen-sie-das-bessere-windows-.html

    Habe auf meinem Laptop Win 7 und Win 10, kenne Computer von Amiga Commodore bis Win 10 aber entschuldigt in meinem Alter von 73 hänge ich an meinem jetzigen Win 7 ,bin auch kein Freund von modernen Handys. Mit meinem kann man nur telefonieren. Also bin ich mit dem zufrieden wie es ist. Danke !


  • Auch "Jackmetz" kann mit dem Browser "Edge" noch nicht so richtig warm werden:

    Also zum mitschreiben :
    die Installation auf meinen Notebook verlief einwandfrei.Ich brauchte nicht einmal meine Interner-Security deinstallieren ( F-Secure IS 2015).
    Alle Treiber, Software- auch ältere für Windows XP Programme funktionieren einwandfrei.
    Das Einzige ist der lahme Browser Edge.
    Auch Firefox war gut zu installieren - ohne meckern und ohne dass Win 10 den Firefox nicht als Standardbrowser will.
    Auch meine "eigenen Dateien" nebst dem vorherigen Desktop wurden einwandfrei übernommen.
    ... es läuft einfach super !jackmetzam 15:25

  • Nicht jeder Umstieg fällt leicht, wie Leser "Helmut Stubi" mit diesem wunderschönen Bild zeigt. Vielen Dank!

    Total zufrieden; Umsteigen zeitaufwändig, aber recht gut. ging

  • Der Umstieg zu Windows 10 hat bei einigen unserer Leser auch einen alten Bekannten wieder zum Vorschein gebracht: den Bluescreen. Die beste Lösung ist dann, den Rechner komplett neu aufzusetzen. Das hat auch bei "Frank" funktioniert.

    Also, bei mir ging der Umstieg von 8.1 zu 10 auch nicht... Ich bekamm immer einen Bluescreen "DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL". Nachdem ich erst Acronis True Image 2015 deinstalliert habe, ging es zwar, bekam aber Fehlermeldungen beim Booten. Also habe ich jetzt mein gesamtes System mit Windows 10 neu aufgesetzt. Spiele gerade meine Software nach und nach wieder auf. Aber jetzt läuft es rund und schnell, sieht super aus und ist wirklich einfach. Einige gekaufte Apps aus dem Store hab ich zwar verloren, aber 95% laufen. Bin zufrieden.Frankam 15:34

    Insgesamt haben ohnehin viele Nutzer die Erfahrung gemacht, dass Windows 10 als Neuinstallation flüssiger läuft als Windows 7 oder 8.1 mit einem Upgrade auf Windows 10.
  • Laut unserer Umfrage finden derzeit immerhin 33 Prozent der Leser, dass Windows 10 ein absoluter Hit ist. Nutzer "Jürgen" ist aber einer ganz anderen Meinung. Auch mit der Sprachassistentin Cortana kann ihn Microsoft nicht locken. 
    Win 10 ist nur ein patch, wer win7 hat braucht es nicht ,wer win8 nicht möchte kommt damit wieder zurück in gewohnte bedienungsumgebung . Ich für meinen teil benötige weder Cortana noch irgendwelche Shops für App`s oder Filme . Somit keinerlei verbesserungJürgenam 15:30

  • Wer das Update auf Windows 10 noch nicht erhalten hat, kann das System direkt bei Microsoft herunterladen, auf DVD brennen oder USB-Laufwerk speichern und installieren. Microsoft bietet hierzu ein Tool an, mit dem sich auch der Update-Prozess händisch anstoßen lässt. Vor der Installation von Windows sollten Sie jedoch unbedingt Ihre persönlichen Daten und Ihr altes Windows sichern.

    Den Download von Windows 10 finden Sie direkt bei Microsoft. Vor der Installation von Windows sollten Sie jedoch unbedingt Ihre persönlichen Daten und Ihr altes Windows sichern. Wir sagen Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie dabei vorgehen und was Sie beachten sollten.
  • Hier noch eine positive Meldung von "Buddy". 
    Ach übrigens, das neue Standard-Wallpaper "Hero" ist nicht komplett am PC entstanden:

    http://www.t-online.de/computer/software/id_74623128/windows-10-hero-so-entstand-das-neue-windows-wallpaper.html


    Hate keine Probleme mit dem Upgrade von Win 8.1 auf Win 10 es läuft alles bisher super,vorallem schneller als die Vorgänger.Fazit:Ich bin zufrieden
  • Hallo, "kann man(n)'s wissen!?" Ja, man kann. Wie Sie das Update-Icon wieder los werden, haben wir in unseren Fragen & Antworten zu Windows 10 beschrieben.

    Wie kann man dieses "updaten" wieder abstellen oder abbestellen ?

    habe mittlerweile 10 fehlgeschlagene win10 updates in der Liste Updateverlauf

    kleine Unterstützung wäre hilfreich !

    Dankekann man(n)'s wissen !?am 15:54

  • Windows 10 hat zwar sehr geringe Systemvoraussetzungen. Es ist aber wohl ratsam, das System auf einem Rechner mit mindestens vier Gigabyte Arbeitsspeicher zu installieren.  @"Fifu": Vielleicht bringt es etwas, den Arbeitsspeicher  aufzurüsten oder den Laptop komplett neu mit Windows 10 aufzusetzen. Vorher aber unbedingt alle Daten, Programme, gespeicherte Passwörter etc. sichern. 
    Auf meinem alten Sony Laptop mit Intel m prozessor lief vorher Windows 8.1 schneller als jetzt Windows 10. Die fenster öffnen sich langsamer die komplette Bedienung ist unter windows 10 langsamer als unter Windows 8.1 Ich habe eine 32 Bit System und 2GB RAM.Fifuam 16:02

  • Nach fast zwei Stunden Diskussion können wir feststellen: Viele Leser von t-online.de finden Windows 10 gut und hatten so gut wie keine Probleme bei der Installation des neuen Systems. Allerdings gibt es auch eine nicht unerhebliche Zahl an Nutzern, die damit noch nicht zufrieden sind – oder die es sogar wieder deinstalliert haben.

    Mein Kollege Yaw und ich von der Digital-Redaktion bei t-online.de bedanken uns ganz herzlich für die vielen Erfahrungen, die Sie mit uns geteilt haben. Es waren so viele, dass wir leider gar nicht alle veröffentlichen konnten.

    Wir werden Sie weiterhin mit News und Ratgebern zu Windows 10 auf dem Laufenden halten.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017