Diskussions-Blog Ebay wird 20
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diskussions-Blog Ebay wird 20

Am 3. September 1995 startete die erste Auktion auf Ebay. Damit begann die Erfolgsgeschichte der Handelsplattform. Im Laufe der 20 Jahre wandelte sich diese vom digitalen Flohmarkt zum weltweiten Marktplatz für gebrauchte und neue Waren.


  • Piere Omidyar, Gründer von Ebay. (dpa)

    Als Ebay-Gründer Piere Omidyar seine Auktions-Plattform "AuctionWeb"
    fertig programmiert hatte, wollte er sie natürlich auch testen. Also stellte er am 3. September 1995 einen defekten Laserpointer als ersten Artikel zum Verkauf ein.
     

    Einige Tage später wechselte dieser doch tatsächlich
    für 14,83 Dollar den Besitzer. Käufer war ein Sammler, der tatsächlich kaputte Laserpointer sammelte. Damit begann der digitale Flohmarkt im Internet und wurde nach zwei Jahren in Ebay umgenannt.

    Die Plattform wuchs binnen weniger Jahre zur weltweit größten Handelsdplattform,
    auf der Käufer und Verkäufer selbst für die merkwürdigsten Waren und Objekte zueinander finden.


  • Verrücktes auf Ebay

    Sie haben wahrscheinlich nicht den nächsten "Papst-Golf" in der Garage stehen.
    Aber haben Sie schon mal etwas kurioses auf Ebay verkauft? Oder haben Sie sich vielleicht etwas Verrücktes ersteigert? Erzählen Sie uns davon.

  • Welche Auktion war die Skurrilste aller Zeiten?

    Im Laufe der Jahre wurde über Ebay ja der eine oder andere Gegenstand verkauft, von dem man sich fragt: "Ist das echt ernst gemeint?" Wir haben die sieben ungewöhnlichsten nochmal herausgesucht und lassen Sie abstimmen: Welcher war ihr Favorit?

    Hier gelangen Sie zur Umfrage.
  • Raritäten, Dinge die es so nicht mehr zu kaufen gibt, dafür ist es gut, dass es Ebay gibt.
    Immer nur gute Erfahrungen gemacht.Trichlorethanam 11:03

    Unser Leser Trichlorethan hat besonders mit raren Gegenständen gute Erfahrungen gemacht.

    Als hobbymäßiger Videospieler kann ich ihm da nur zustimmen - allerdings macht man hier längst nicht mehr die Schnäppchen wie vor einigen Jahren. Viele Verkäufer wissen genau, was sie verlangen müssen.
    von Volker Dohr bearbeitet von Andreas Lerg, t-online.de 9/3/2015 9:05:45 AM

  • Habe bisher nur Schnäppchen auf Ebay gemacht aber auch immer vorher die Bewertungen der Verkäufer unter die Lupe genommen.Nicoam 11:10

    Hier gibt unser Leser Nico einen sehr guten Tipp! Immer einen Verkäufer genau unter die Lupe nehmen und dessen Bewertungen prüfen.
    Vor allem wenn Sie teure Artikel kaufen wollen.

    von Andreas Lerg, t-online.de bearbeitet von Volker Dohr 9/3/2015 9:11:52 AM

  • In meiner Anfangszeit als Verkäufer gleich voll abgesahnt. Angeboten hatte ich eine ziemlich abgewohnte Wohnzimmer-Ledergarnitur, ein Second Hand-Möbelladen hätte vielleicht 50 Taler rausgerückt. Dann in der letzten Stunde wollten zwei Bieter unbedingt gewinnen, der Traum jedes Verkäufers. Endstand 1200 €!.. und das Beste: Der Käufer war sogar von den abgelutschten Sachen begeistert! Habe ich so nicht mehr erlebt.Der Moorsoldatam 11:12
    Wenn sich zwei oder mehr Bieter streiten und um die Wette bieten, dann kann sich der Verkäufer meist über steigende Beträge und einen schönen Gewinn freuen.

  • Mein skurrilster Ebay-Kauf (Bild: Privat) 

    Ich musste ein wenig danach suchen, aber: Das hier ist tatsächlich mein skurrilster Ebay-Kauf: Über die Jahre habe ich immer wieder verschiedene Band-Aufnäher gekauft und auf diese Jeans-Jacke genäht. Das müsste so zwischen 2002 und 2004 herum gewesen sein. Also in der Jugend. Ja, ich war mal Metal-Fan!
  • Ebay erinnert mich noch an meine Kindheit / Jugend. Ich habe damals, um meine Kindheitshobbys Videospiele und Skateboarding zu finanzieren, meine alten und ausgedienten Spielsachen bei Ebay zu Geld gemacht.
    So habe ich mir dann auch meine erste Playstation zugelegt und für Verwandte verkauft um mein Taschenbeld mit einer kleinen Provision aufzubessern :):)

    Heute finde ich dort immer noch das ein oder andere Schnäppchen, wobei nach meiner Wahrnehmung viele Artikel nicht günstiger sind als im Laden. Gebrauchte Blu-Rays und DVDs kann man ja (sofern sie aktuell sind) zum Neupreis wieder verkaufen.Alexanderam 11:17

    Lieber Alexander,

    das geht mir genauso. Gefühlt sind die Schnäppchen länger schon nicht mehr zu machen. Kürzlich etwa habe ich nach "Secret of Mana" für den Super Nintendo gesucht, ein unglaublich schönes Rollenspiel aus den frühen Neunzigern. Unter 30 Euro nicht zu haben. Dafür kann ich auch bei Amazon oder auf einer Retro-Börse zuschlagen.


  • Mein teuerster Einkauf auf Ebay war dieser Heizeinsatz für meinen Kachelofen. Ofenbauer in meiner Region, dem Rhein-Main-Gebiet, wollten dafür mindestens 2000 Euro haben. Bei einem bayerischen Ofenbauer habe ich das Ding dann über Ebay als Neuware für 1200 Euro erwischt und damit 800 Euro gespart. Ok, die Frachtkosten von knapp 40 Euro kamen noch obendrauf. Dafür wurde mir das rund 100 Kilo schwere Teil bis vor die Haustür geliefert.

  • Vor ca. 10 Jahren stellte ich bei eBay von meiner Schwiegermutter mehrere Teile (Größe 54) zum Verkauf ein. Nur 1 Teil wurde ersteigert. Was sollte ich mit den übrigen Teilen machen??
    Also packte ich alle nicht versteigerten Teile ins Paket und schickte alles ab.

    Die Dankesmail war überwältigend und so bewegent schön, dass ich eine Gänsehaut bekam. Es war eine Erzieherin im Kindergarten und die erzählte den Kindern von einem guten Engel aus Braunschweig, der vor Weihnachten ihr eine so große Freude gemacht hat .brbel1681am 11:26
    Bei Ebay gibt es immer wieder schöne Geschichten.
  • Was sagen eigentlich professionelle Händler zu Ebay und dessen Entwicklung? Wir haben mal einen gefragt.

    Torsten Hornung aus Wiesbaden handelt auf Ebay mit seltenen Briefmarken und Münzen. Hier der Artikel.
  • Liebe Leserinnen und Leser,

    vielen Dank, dass Sie heute Morgen mit uns diskutiert haben. 

    Wenn Sie Lust haben, klicken Sie sich doch durch die Umfrage mit den skurrilsten Auktionen der Ebay-Geschichte. Die finden Sie hier.

    Bis demnächst!
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017